Regelungen ab dem 02.11.2020

Für das MGH MIKADO treten ab dem 02.11.2020 folgende Regelungen in Kraft:

  • Das Haus bleibt offen und ist unter strikter Einhaltung der Hygienebestimmungen nutzbar.
  • Angebote der Jugendarbeit nach den §§ 11 und 12 SGB VIII für Personen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr sind untersagt!
  • Angebote für Kinder bis 14 Jahre sowie Angebote der Jugendsozialarbeit sind unter strikter Einhaltung der Hygieneregelungen im Jugendbereich des Hauses weiter möglich.
  • Das Kontaktcafé bleibt geschlossen.
  • ALLE Kurse (Sport, Tanz, Gesang, Keramik), Angebote sowie Veranstaltungen finden nicht statt.
  • Das Proben in den Proberäumen ist nicht gestattet.
  • Die Arbeit in den Büro- und Verwaltungsbereichen ist unter strikter Einhaltung der Hygienebestimmungen erlaubt.
  • Die Angebote der Lerntherapie, der Schneiderei und der Schuldnerinsolvenzberatung sind unter strikter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen erlaubt.

Eine uneingeschränkte Mund- und Nasenschutzpflicht besteht bei Betreten des Hauses auch weiterhin.

Diese Bestimmungen gelten vorerst bis zum 30.11.2020.

Sobald sich grundlegende Veränderungen ergeben, informiere ich Sie umgehend.

Ich freue mich, Sie alle gesund im Dezember wieder zu sehen und verbleibe

mit herzlichen Grüßen

Heike Karg

Adresse & Kontakt

MehrGenerationenHaus MIKADO
Franz-Mehring-Straße 20
15230 Frankfurt (Oder)

Stiftung SPI

Würfel

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Land Brandenburg Soziale Stadt Stadt Frankfurt (Oder) Stiftung SPI