Filmvorführung 'Zeit für Utopien'

 

Das MehrGenerationenHaus MIKADO läd in Kooperation mit GLOS (Globales Lernen an Oder und Spree) zur Filmvorführung ZEIT FÜR UTOPIEN ein und freut sich über zahlreiche interessierte Besucher:innen!

Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Wenn man das Wort ernst nimmt, steht es für Umdenken und Handeln – weg von der Geiz-ist-geil-Mentalität, weg von der Wegwerfgesellschaft und der Profitmaximierung. Zwar sind Veränderungen auch im Kleinen möglich, doch oft scheitert es daran, Nachhaltigkeit im Alltag umzusetzen. ZEIT DER UTOPIEN zeigt lebensbejahende, positive Beispiele, wie man mit Ideen, und Gemeinschaftssinn viel erreichen kann. So können 1,5 Millionen Menschen ausschließlich mit regionaler, frischer Biokost versorgt werden und urbanes Wohnen ist mit einem Bruchteil jener Energiemenge möglich, wie sie derzeit durchschnittlich pro Kopf verbraucht wird. Ein Smartphone kann auch fair produziert werden und eine ehemals dem Großkonzern Unilever-Konzern gehörende Teefabrik funktioniert nun sehr gut in Selbstverwaltung.
ZEIT FÜR UTOPIEN ist eine inspirierende filmische Entdeckungsreise zu den Einsteigern in eine neue Gesellschaft.

Zum Trailer: http://www.zeit-fuer-utopien.com/

Filmbeginn ist um 19:00 und im Anschluss steht Roald Matscheroth von GLOS für Fragen und eine kleine Diskussionsrunde bereit. Das itüpfelchen? Ein fairer Imbiss mit frischem O-Saft und regionalen bio-Snacks
Diese Veranstaltung findet im Rahmen des 'Europäischen Filmfests der Generationen' statt und ist kostenfrei, wir freuen uns aber natürlich über eine kleine Spende für das Haus.

Zur Facebook-Veranstaltung geht es hier:

https://www.facebook.com/events/995371381284442?ref=newsfeed

 

Filmvorführung 'Zeit für Utopien'

Zeit: 22. OKTOBER 2021, 18:30 - 21:30 Uhr
Ort: MehrGenerationenHaus MIKADO, Franz-Mehring-Str. 20, 15230 FFO

Adresse & Kontakt

MehrGenerationenHaus MIKADO
Franz-Mehring-Straße 20
15230 Frankfurt (Oder)

Stiftung SPI

Würfel

Stellenangebote

 

 Mikado-neu.jpg

Corona Richtlinien

 

       Info

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Land Brandenburg Soziale Stadt Stadt Frankfurt (Oder) Stiftung SPI