Kompost & Co.

Einen spannenden und lehrreichen Tag erlebten die Besucher des Jugendclubs „Knigges Nightmare“ am 5.Februar. Der durch den JuSev-e.V.  beauftragte „Würmer-Hof“ Co-Founder, Hany Moussa, brachte den interessierten Kindern und Jugendlichen den Nutzen und Umgang mit Würmern für die selbst gebauten Komposter näher. Im Anschluss an die Installation der Anlagen gab es ein gemeinschaftlich zubereitetet Essen und Zeit für Gespräche. Ermöglicht wurde der Workshop-Tag durch die Studentin Nataliya Krasovska, die, durch Finanzierungen des Auswärtigen Amtes, das MGH Mikado als Veranstaltungsort wählte, um einerseits das Thema Nachhaltigkeit ins Bewusstsein der Kids und Teens zu rücken und um andererseits Input zu bekommen über den Erzieherberuf mit all seinen Freuden und Herausforderungen.

 IMG 20190208 WA0009

IMG 20190208 WA0012

IMG 20190208 WA0013

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Land Brandenburg Soziale Stadt Stadt Frankfurt (Oder) Stiftung SPI